Behandlung von Zahnfehlstellungen und falschen Kieferwachstums

Im Alter von ca. 7 Jahren, wenn die bleibenden Schneidezähne kommen, sollten Sie Ihr Kind erstmalig in meiner Praxis vorstellen. Je nach Befund ist schon jetzt eine kieferorthopädische Behandlung notwendig bzw. sinnvoll. Der 2. Vorstellungstermin sollte im Alter von ca. 11 Jahren erfolgen, sobald die bleibenden Backenzähne kommen.
Der Vorteil gegenüber Erwachsenen ist, dass das Schädel- und Kieferwachstum bei Kindern in diesem Alter noch nicht abgeschlossen ist. Nur jetzt ist die Korrektur eines falschen Kieferwachstums noch effektiv möglich. Auch die Korrektur der Zahnstellung gelingt bei jungen Patienten schneller als bei Erwachsenen, weil das Gewebe noch reaktionsfreudiger ist.

Fehlstellungen sind übrigens nicht nur ein ästhetisches Problem. Sie können dazu führen, dass die normale Kaufunktion beeinträchtigt ist, wodurch Kiefergelenke, Zähne und der Zahnhalteapparat dauerhaft geschädigt werden können. Unter Umständen kann dies auch eine frühere Behandlung rechtfertigen. Gerne sehen wir uns ihr Kind schon im Alter von fünf oder sechs Jahren an, um über den richtigen Behandlungszeitpunkt zu entscheiden. Falls es für den Behandlungserfolg sinnvoll ist, behandeln wir Ihr Kind auch gemeinsam mit einem Logopäden, Osteopathen, Kinderarzt oder HNO-Arzt.

Behandlungsablauf bei Kindern & Jugendlichen

Beim ersten Termin sehen wir Kiefer und Zähne Ihres Kindes zunächst an und beraten Sie ausführlich. Der zweite Termin dient der präzisen Diagnostik. Wir machen Abdrücke, Fotos, eine Muskeluntersuchung, eine Kiefervermessung und röntgen falls notwendig. Nach Auswertung der Ergebnisse stellen wir Ihnen im dritten Termin geeignete Therapiemöglichkeiten vor. Anschließend klären wir gemeinsam die Kostenübernahme mit Ihrer Krankenkasse. Nach einer weiteren Besprechung beginnt die eigentliche Behandlung. Sie dauert in den meisten Fällen zwischen 2 und 3 Jahren. Je nach Befund kommt eine herausnehmbare Zahnspange, eine feste Zahnspange (auch als unsichtbare Zahnspange, z.B. Incognito) zum Einsatz.

Behandlung eines Kindes
Spielende Kinder in der KFO Praxis
Zahnarzthelferin und Patient

Wir bieten verschiedene Abrechungsmöglichkeiten an. Zudem erhalten Sie vorab einen Kostenplan.